Menschen aus Franken u.Bayern um 1330

" arm - und - reich "


                          

                                                 Unser Lager

 

                                                  Allgemeines:                                    

 

Mitlagern ist bei uns möglich - wenn rechtzeitig Bescheid gegeben wird. Mindestens 1 Monat vorher. Möglichst eigenes Zelt. Passende Gewandung wird erwartet -kann aber auch unter Umständen (Größe) gestellt werden.

 

Unser Lager ist frei von Smartphone und ähnlichem! Gilt auch für Mitlagerer.

Benutzung nur ausnahmsweise im Innern der Zelte bei geschlossener "Tür"!

Rauchen tagsüber nur außerhalb des Lagers. Ab Dämmerung/Dunkelheit ist Pfeife

gestattet.

 

                                     Bewerbung als Lagergruppe

 

Wir stellen ein landgräfliches Reiselager dar in dem die üblichen Tätigkeiten wie nähen, kochen, Arbeit/Versorgung der Greifvögel etc. gezeigt werden.

In der Regel sind wir zu zweit - Michl und Gesine Böttcher - gelegentlich mit Waffenknecht und Weib. Der "Adel" schaut hin und wieder vorbei.

Die Bettler lagern nicht.

 

Unsere Greifvögel sind Bestandteil des Lagers und für den Besucher gut sichtbar auf den Recks. Wir beantworten gerne Fragen und erlauben Fotos der Vögel.

 

 

Flugshows und "Foto mit Falke"bieten wir nicht an und sind somit auch keine Konkurrenz für gebuchte Berufsfalkner. Aufgrund gemachter positiver Erfahrungen (u.a. mit der Oberbayernfalknerei) sind wir bereit evtl. Kollegen auf dem Markt mit unseren Vögeln gelegentlich zu unterstützen. Vorträge und Präsentation unserer Vogel auf Bühne o. Ä. sind möglich nach Absprache.

 

Wir lagern das ganze Jahr über. Im August allerdings nur ausnahmsweise. Bei echtem Interesse einfach nachfragen.

 

Kein Aufbau auf reinem Steinuntergrund/Asphalt.

Kopfstein- oder Katzenkopfplaster nach Absprache. Wir brauchen eine

möglichst plane Fläche für die Recks, da sonst die Gefahr besteht, dass die Vögel

wenn sie "springen" mit den Recks ins Kippen geraten.

Bei der Zuteilung des Lagerplatzes bitten wir wegen der Vögel zu berücksichtigen dass kein Aufbau in der Nähe der Bühne  oder in unmittelbarer Tavernennähe erfolgt. Arena- oder Ponyreitplatznähe ist kein Problem.

 

 

 

                                           Lagerausstattung

 

 

 

Das Schauzelt ist ein 4m x 4m Steilwandzelt.  Hinzu kommt ein Sonnensegel  mit 4m x 4m plus angehängter Feuer-, Holz- und Kochstelle und unser Hygienezelt.  (und gelegentlich das Zelt unseres Waffenknechts mit 3m x 3m - wird in der Anmeldung separat ausgewiesen)

Es stehen im Lagerbereich Tisch, Bank und Stühle und  die hohen Recks für die Vögel. Alles in entsprechender Optik.

 

Im Zelt Betten, Kisten, Vogelzubehör sowie Möblierung in mittelalterlicher

Bauweise.

Zur Abend- und Nachtzeit brennen Kerzen und Feuerschalen im Lager.

Bei Anwesenheit ist das Hauptzelt tagsüber in der Regel offen als Schauzelt. Bei Dauerregen nicht.

 

Das Zubehör der Vögel sowie die falknerische Ausstattung sowie schön gestaltete

Nachtboxen stehen bis zum Einbruch der Dunkelheit für die Besucher zum Anschauen bereit.

Die Vögel stehen grundsätzlich so im Lager wie es für ihre Gesundheit und Sicherheit paßt.


Schwert und Schild von Michl (und bei Anwesenheit auch vom Waffenknecht)

 

und unsere Banner bereichern die Lagerausstattung.

 

                         Was wir brauchen und was sonst noch wichtig ist:

 

 

                  Platzbedarf (incl. Abspannmaßen und Lagerabsperrung) :

 

                                   10 m x 10 m     oder    8m x 12 m

 

               Unser Lager benötigt keinen Wasser- und Stromanschluß.

 

 

Wegen der Vögel wird es grundsätzlich aus Sicherheitsgründen eine Lagerabsperrung geben.

Betreten und Besichtigen des Lagers durch Besucher ist mit unserer Begleitung möglich.

 

 

 

 

                                        Aufbau in Senden (ohne Hygienezelt)

                                                                                                                                            

 

                        

                  
                                                      Aufbau in Regensburg in Seitenansicht

 

 

                            

 

 

 

                    Aufbau in Grünau (noch mit Versorger (rechts vorne), fällt seit 7/17 weg)